DIVERSITATIS Stiftung – Vielfalt erhalten, Vielfalt nutzen.

In ein paar Sätzen

Diversitatis ist lateinisch und heißt – die Stiftung der Vielfalt.

Die DIVERSITATIS Stiftung fördert die biologische Vielfalt in der Landwirtschaft und im Gartenbau. Diesen Zweck verfolgt sie durch:

  • den Aufbau eines Samenarchivs in der Schweiz
  • die weltweite Förderung von Erhaltungsprojekten
  • die Entwicklung eines freien, verantwortungsvollen und gerechten Saatguthandels.

Die DIVERSITATIS Stiftung wurde 2017 vom österreichischen Verein für Kulturpflanzenvielfalt „Arche Noah“ gegründet. Sie ist eine gemeinnützige Stiftung nach Schweizer Recht mit Sitz in Zürich und Büro in Wien.

Zweck

Zweck der Stiftung ist die Erhaltung und die Entwicklung der biologischen Vielfalt und die Förderung ihrer nachhaltigen Nutzung, insbesondere bei Nutzpflanzen, Wildpflanzen und domestizierten Tieren.

Wir stellen den Sortenreichtum an Gemüse, Obst, Getreide, Bohnen, Ölsaaten, Wurzeln, Knollen, Nüssen, Kastanien, Kräutern, Heilpflanzen sowie die Vielzahl an Landrassen in der Nutztierhaltung ins Zentrum einer nachhaltigen Landwirtschaft. Wir fördern Menschen, die diesen Reichtum sammeln, bewahren, ihn nutzbar machen, verbreiten und weiterentwickeln. Wir setzen uns dafür ein, dass der Zugang zu dieser Vielfalt frei von Patenten und somit für jeden und jede verfügbar bleibt.

Unsere Philosophie

Erhalten durch nutzen.

Stifterin ARCHE NOAH

Stifterin der DIVERSITATIS ist der österreichische Verein „Arche Noah – Gesellschaft für die Erhaltung der Kulturpflanzenvielfalt und ihre Entwicklung“.

Die Arche Noah gehört mit rund 17.000 Mitgliedern und Förderern und über 30 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen zu den größten Erhaltungsorganisationen in Europa. An ihrem Standort im niederösterreichischen Schiltern führt sie einen Schaugarten und ein Samenarchiv. Viele ihrer Mitglieder beteiligen sich aktiv am Erhalt und der Verbreitung der lokalen angepassten Kulturpflanzen. Samen, Jungpflanzen und Obstbäume werden über den Online-Shop und über Saisonmärkte vertrieben. Die Arche Noah bietet außerdem eine Vielzahl an Praxisseminaren für Erwerbs- und Hobbygärtner und -gärtnerinnen an, sie beteiligt sich an europäischen Forschungsprojekten und sie setzt sich politisch für Sortenvielfalt in der Landwirtschaft ein.

Mit der Gründung der DIVERSITATIS Stiftung will die Arche Noah die internationale Zusammenarbeit zum Schutz und zur Weiterentwicklung der biologischen Vielfalt in der Landwirtschaft befördern. Konkret sind es drei Aufgaben, die der Stiftung übertragen und damit auf eigene Beine gestellt werden. Zum einen wird ein Duplikat der bestehenden Samensammlung, räumlich getrennt und langfristig abgesichert, in der Schweiz eingerichtet. Zum zweiten wird die Stiftung als Förderer von Erhaltungsinitiativen auftreten. Zum dritten wird sie den Difairsity Fonds betreiben. Dieser Treuhandfonds dient dem benefit sharing im Rahmen des internationalen Nagoya-Protokolls über den Zugang zu genetischen Ressourcen.

„Die gemeinnützige DIVERSITATIS Stiftung und der Verein ARCHE NOAH werden Hand in Hand die Zukunftsaufgaben bewältigen.“

Klaus Rapf
Kassier der ARCHE NOAH
www.arche-noah.at

Christian Schrefel

Präsident des Stiftungsrats, Wien
christian.schrefel_at_diversitatis.org
+43 699 10107493

DIin Iris Strutzmann

Vizepräsidentin des Stiftungsrats, Wien
iris.strutzmann_at_diversitatis.org

Dr.in Kathrin Arioli

Mitglied des Stiftungsrates, Zürich
kathrin.arioli_at_diversitatis.org

Mag. Dr. Nikolaus Ludwiczek

Assistent des Stiftungsrats, Wien
nikolaus.ludwiczek_at_diversitatis.org
+43 660 1133150