DIVERSITATIS Stiftung – Vielfalt erhalten, Vielfalt nutzen.

Difairsity Fonds

Benefit sharing  für den Erhalt der Biodiversität

Das internationale Nagoya-Protokoll ist neu und betrifft alle, die mit Genmaterial Forschung und Entwicklung betreiben. Auch alle Saatgutzüchter*innen. Wer kommerzielle Gewinne aus dieser Tätigkeit erzielt, ist zum benefit sharing verpflichtet. Der Difairstiy Fonds der DIVERSITATIS Stiftung bietet diesen Vorteilsausgleich an. Er nimmt Dotationen treuhänderisch entgegen und setzt das Geld weltweit für den Erhalt der genetischen Vielfalt ein.

Unser Versprechen

Vielfalt für die Zukunft sichern.

Weiter im thema

Nagoya- Protokoll

Das Nagoya-Protokoll

Internationale Regeln für die wissenschaftliche und kommerzielle Nutzung von Genmaterial
+ weiterlesen

Nagoya- Glossar

Das Glossar zum Nagoya-Protokoll

Alle wichtigen Fachbegriffe, die das Nagoya-Protokoll ausmachen
+ weiterlesen

Difairsity- Fonds

So funktioniert der Difairsity Fonds

Fragen und Antworgen zum Difairsity Fonds
+ weiterlesen

Arche Noah- Vereinbarung

Vereinbarung des Vereins Arche Noah

Der Verein Arche Noah nutzt als erste Organisation den Difairsity-Fonds zum benefit sharing
+ weiterlesen